Nierenersatzbehandlung
Die beste Entscheidung für Sie

Herzlich Willkommen!

In Deutschland leben etwa 9 Mio. Menschen mit einer chronischen Nierenkrankheit*. Ist die Krankheit weit vorangeschritten, kann eine Nierenersatztherapie erforderlich werden. Wir vom DGfN erläutern Ihnen auf dieser Seite umfassend, welche medizinischen Versorgungsmöglichkeiten Patientinnen und Patienten ein hohes Maß an Lebensqualität ermöglichen.

Warum ein Nieren Navi?

Mit dem NIEREN-Navi möchte die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) Menschen in dieser Situation unabhängig, neutral und nach dem aktuellen Stand der Forschung über die Möglichkeiten des Organersatzes informieren.

mehr erfahren

Was leisten unsere Nieren?

Die Funktion der Nieren kann man mittels einer einfachen Laboruntersuchung feststellen.

mehr erfahren

Wann Nierenersatz­behandlung?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten der Nierenersatztherapie und die Wahl des richtigen Therapieverfahrens sollte gut vorbereitet sein.

mehr erfahren

Möglichkeiten der Behandlung

Neben einer Nierentransplantation stehen Ihnen grundsätzlich zwei Blutreinigungsverfahren (Dialyse) zur Verfügung: die Hämodialyse (Blutwäsche) und die Peritonealdialyse (auch Bauchfelldialyse).

mehr erfahren

Nachrichten

Hier halten wir Sie über Neuigkeiten und Termine auf dem Laufendem.

  • Schatzkiste des Sozialrechts

    Der Bundesverband Niere e. V. hat ein neues Webportal gestartet, das ausführliche Informationen zu…

    Weiterlesen

Möglichkeiten der Nierenersatz­therapie

Ihre Nieren liegen uns am Herzen

In Deutschland leben etwa 9 Mio. Menschen mit einer chronischen Nierenkrankheit*. Bei 95.000 Patientinnen und Patienten ist die Nierenfunktion so schwach, dass sie regelmäßig eine Dialysebehandlung benötigen. Die Nephrologinnen/Nephrologen – Nierenärztinnen/Nierenärzte – des DGfN stehen mit ihrer Arbeit für umfassende medizinische Versorgung und ermöglichen so Patientinnen und Patienten ein hohes Maß an Lebensqualität.

*Gemäß einer Pressemeldung der internationalen Nierengesellschaften (ASN, ISN und ERA-EDTA) vom 27.06.2018 leiden 10,4% der Frauen und 11,8% der Männer an einer chronischen Nierenkrankheit.